Hier kostenlos registrieren
Sie sind hier : Startseite / Mein Lebenslauf

Mein Lebenslauf

Ing. Tea Heřmánková Ph.D.

Autorin der Internetseiten KeinZufall.eu, Lektorin der Ayurveda-Techniken gegen Stress, Numerologin, Mitglied der Mittelböhmischen Assoziation von Managerinnen und Unternehmerinnen, Mitglied des Projekts Moudré podnikání žen (Kluge Unternehmung von Frauen), Absolventin des Programms Maminky, nebojte se podnikání (Mamas, keine Angst vor Unternehmungen), und gastierend im OTTO BLANC Business & Social Club.

Ich wurde in Brno geboren, aber jetzt lebe ich schon mehr als 20 Jahre in Prag. Die Zahlen und die Mathematik habe ich seit der Kindheit gern und sie begleiten mich während des ganzen Lebens. Obwohl ich in der Jugend viel Sport getrieben habe, - im Jahre 1988 belegte ich sogar einen siebten Platz in der Weltmeisterschaft im Rudern -, gab ich einem Studium den Vorrang vor einer Karriere als professionelle Sportlerin.

Weil ich gern Beziehungen mit Zahlen habe, studierte ich an der Hochschule für Ökonomie in Prag. Während des Studiums habe ich mir durch eine Arbeit in einer Halbtagsstelle in einer Bank etwas hinzu verdient, wo ich die ersten wertvollen Kenntnisse über die Finanzbranche erlangte. Nach den ersten Arbeitserfahrungen in tschechischen Banken und einer Development-Firma bin ich zu einem sechswöchigen Studienaufenthalt mit Englischunterricht in die USA gefahren. Ich hatte Interesse, im Ausland Praxis zu erhalten , so dass ich sofort eine Arbeit gesucht habe. Es gelang mir, eine Stelle in einer Bostoner Maklergesellschaft zu erhalten. Es war nichts einfaches. Die Arbeit eines Maklers ist erschöpfend, aber ich wusste, dass einzig harte Arbeit zum Erfolg führen kann. Ich habe auch die amerikanischen Maklerprüfungen bestanden. Die Arbeit mit Zahlen und Finanzen führte mich bis zur erträumten Wall Street in New York, wo ich hektische vier Jahre verbrachte. Die Bedingungen, auch der Lohn, waren für einen Ausländer nicht irgendwie besonders, nur Arbeit, Arbeit, Arbeit.

Aber es zog mich nach Hause. Ich wusste immer, dass die Arbeitspraxis in den USA für mich nur Erfahrungen sind, aber das ich in der Tschechischen Republik leben und arbeiten möchte. Außerdem ist die Arbeit eines Maklers an der Wall Street so erschöpfend, dass es sich in dieser Maschinerie nach Fachleuten sich vier Jahre aushalten lässt, und dann muss man gehen. Das habe ich auch gemacht. Ich bin kurz nach dem terroristischen Anschlag auf die Gebäude des World Trade Centers im Jahre 2001 nach Hause gefahren. Beladen mit Erfahrungen von der amerikanischen Finanzbranche habe ich zu Hause noch die Bildung ergänzt. Ich habe ein Doktorat an der Prager Hochschule für Ökonomie gemacht und startete mit den Handel von Immobilien überwiegend mit Kunden aus dem Ausland. Der Anbruch der Weltfinanzkrise hat mich aber an eine Lebenskreuzung gebracht. Als am Beginn der Weltfinanzkrise meine amerikanischen Partner aus dem Projekt der Boston University in Prag ausstiegen, wo ich bis zu dem Zeitpunkt Seminare für Ausländer organisierte, kam für mich ein Bruch im Leben.

Seit den amerikanischen Studien und der Arbeit als Finanzberaterin an der Wall Street habe ich keine Pause gehabt. Ich habe von morgens bis abends gearbeitet, Finanz- und Kreativpläne erstellt, den Tagesbetrieb der Weiterbildungskurse an der Schule gesteuert und Finanz- und Personalprobleme gelöst. Aber auf einmal habe ich mich ohne Energie gefühlt, ohne Feuer, ohne Initiative. Die Fachleute würden es Burn-Out-Syndrom nennen.

Obwohl ich erfolgreich und finanziell abgesichert war, fehlte mir die Befriedigung im Leben. Ich habe dieses normale Glücksgefühl vermisst. Ich verstand, dass nur ein Haufen materiellen Besitzes und der Aufbau einer Karriere mir nicht das volle Gefühl einer Befriedigung geben. Ich war erschöpft, habe schlecht geschlafen, es haben mich Depressionen gequält. Ich habe zuerst Hilfe bei der westlichen Medizin gesucht. Sie kennen das. Schlaftabletten, ständige Besuche beim Arzt. Aber auch das hat nicht geholfen. So habe ich die geistige Medizin probiert, welche über tausende Jahre die östlichen Heiler und Philosophen praktizieren. Ich habe die Ayurveda-Techniken gegen Stress kennen gelernt. Und das hat mir geholfen.

Ich habe einen Kurs der Ayurveda-Techniken auf Sri Lanka absolviert und danach eine Unzahl an Seminaren in Deutschland und England. Ich habe eine Menge Bücher mit dieser Thematik gelesen. Jetzt bin ich Lektorin und Befriedigung bringen mir hunderte meiner zufriedenen Kunden zu Hause und auch im Ausland. Und wieder bin ich zu meinen geliebten Zahlen und deren Beziehungen zurück gekehrt.

Die Numerologie, die vor 3,5 tausend Jahren der Mathematiker Pythagoras aus Ägypten in eine Wissenschaft umgewandelt hat, war schon lang mein Hobby. Und auf einmal habe ich eine E-Mail einer numerologischen Partnervermittlung bekommen. Sie war jedoch sehr primitiv und von der Numerologie war dort nur wenig. Ich habe deshalb mit zwei Studenten der mathematisch-physikalischen Fakultät an einem neuen System gearbeitet, das besser die Möglichkeiten der Numerologie nutzen würde, geeignete Beziehungen zwischen Menschen zu enthüllen. Wir haben eine professionelle Partnervermittlung zusammen gestellt, deren Berechnungssysteme Standards beim Kennenlernen werden könnten. Im Jahre 2011 war die neue Partnervermittlung KeinZufall.eu auf der Welt. Die neue Methode habe ich Ella genannt

Das neue Analysesystem der Beziehungen half mir verschiedene Horoskope zu erstellen, die nicht nur die persönliche Qualität und die Bindung an einen anderen erkennen können, sondern auch Probleme in Arbeitsbeziehungen voraussagen können. Ich habe das neue System auch an mir ausprobiert. Langfristig habe ich unter schlechten Beziehungen mit den Eltern gelitten und die Numerologie hat mir geholfen, das Wesen dieser Probleme zu enthüllen.

Ich bin froh, dass ich dank der Erkenntnisse der Numerologie verschiedenen Menschen helfen konnte. Und die Menschen leiden gerade unter den gegenseitigen Beziehungen. Die Möglichkeit sich den richtigen Partner bzw. die richtige Partnerin auszusuchen oder das richtige Arbeitsteam zusammenzustellen ist im Leben sehr wichtig, wenn nicht das Wichtigste. Selbst habe ich es erkannt.

Und was zum Schluss? Immer habe ich den Zahlen und der Numerologie geglaubt. Glauben Sie es auch und Sie werden sehen, wie sich Ihr Leben zum Besseren ändert.

Tea Heřmánková